Genossenschaft



Geschichte;

am 15. Januar 1979 stellte Peter Camastral aus Felsberg ein Gesuch beim Departement des Innern und der Volkswirtschaft Abt. Landwirtschaft, für einen Versuchsbetrieb mit der Reinzucht der vorhandenen Bündner Pfauenziegen.
Als Versuchsbetriebe stellten sich Peter Camastral aus Felsberg, Martin Grass aus Klosters und Karl Zgraggen aus Cinous-chel.

Herrn Dr. Dönz Vertreter der Abt. Landwirtschaft brachte das Anliegen der drei Bündner Pfauenziegenzüchter zur Schweiz. Zentrale für Kleinviehzüchter.
Diese begrüßten diese Idee sehr.

Am 7 März 1979 reisten die Vertreter des Eidg. Departement für Landwirtschaft mit dem Zug nach Landquart. Von dort aus ging es mit dem PW zu den Betrieben von Martin Grass nach Klosters und Peter Camastral nach Felsberg.

Noch im Frühjahr 1979 kaufte die Landwirtschaftliche Schule Plantahof in Landquart zwei Pfauenziegen um an dem Versuch teil zu nehmen.
Auch Hans Bieler aus Bonaduz zeigte Interesse teil zu nehmen an dem Versuch der Reinzucht der Pfauenziege.

Im Juli 1989, 10 Jahre nach der aufnahme der Versuchsbetriebe der Reinzucht der Bündner Pfauenziege, reichte Johann Ulrich Mani, damaliger Präsident des Ziegenzuchtverbandes Graubünden ein Gesuch, die Pfauenziege als Landesrasse aufzunehmen.

im Jahre 1992 wurde die IG Pfauenziege ( Interessegemeinschaft für die Pfauenziege) ins Leben gerufen. Diese Organisation hat das Ziel die verschiedenen regionalen Aktivitäten sowie die Interessen von Züchtern zu besprechen.

Im Frühjahr 1995 begutachteten Peter Camastral und Andreas Michel Pfauenziegen oder pfauenähnliche Ziegen und nahmen sie teilweise ins Herdebuch auf.

Am 14 November 1995 trafen sich Interessierte Pfauenziegenzüchter auf dem Plantahof in Landquart um die Realisierung einer Genossenschaft in die Wege zu leiten.
Zu dieser Zeit gab es 16 Betreibe im Kanton Graubünden die Pfauenziegen züchteten.



Am 23. September 1996 wurde die Pfauenziegenzucht Genossenschaft Graubünden gegründet.
Gründungsmitglieder sind Peter Camastral aus Felsberg, Gebhart Strolz aus Fideris und Verena Bregenzer aus Malix.


Der aktuelle Vorstand findet ihr unter "VORSTAND"

Wir, die Pfauenziegenzucht Genossenschaft hält im ganzen Kanton Graubünden einzug. neben den Pfauenziegen sind auch andere Ziegenrassen wie Gemsfarbige Gebirgsziegen, Bündnerstrahlenziegen, Toggenburgerziegen, Walliser Schwarzhalsziegen, Nera Verzasca Ziegen und Capra Gricia vertreten.
Das Genossenschaftsjahr starten wir jeweils mit der Generalversammlung auf dem Gutsbetrieb Plankis in Chur. Dort wird das Vereinsjahr den Mitgliedern auf einer Grossleinwand präsentiert.
Von der Jahresabrechnung, über Ausstellungerfolge der Mitglieder bis zum Familientag!!

Im Frühling treffen wir uns zu unserer Beständeschau, die mit einer Ausstellung kombiniert ist. Und auch auf weiteren Ziegenschauen und Ausstellungen mit oder ohne Ziegen sind viele unserer Mitglieder anzutreffen.

Im Sommer wird ein Familientag organisiert. Beidem die ganze Familie der Züchter teilnehmen können. Dann wird gegrillt und gemütlich zusammengesessen.

Einige Mitglieder treffen sich auch auf den Ziegenalpen wieder, beim Milchmessen.

Im Herbst findet all Jahr der Bündner Kleinviehmarkt statt. Dort trifft man uns meist auch an.

Zudem sind wir das ganze Jahr mittels dieser Homepage präsent.

Bei Interesse oder Fragen, einfach melden unter
pfauenziege.gr@gmail.com
oder
081 328 16 18 / 078 600 32 16



 Vertretene Rassen in der Genossenschaft;

Pfauenziegen Pro Specie Rara                            (Herdebuch SZZV)
Bündner Strahlenziegen Pro Specie Rara           (Herdebuch SZZV)
Saanenziegen                                                      (Herdebuch SZZV)
Gemsfarbige Gebirgsziegen                                (Herdebuch SZZV)
Toggenburger Ziegen                                         (Herdebuch SZZV)
Walliser Schwarzhalsziegen Pro Specie Rara     (Herdebuch SZZV)
Nera Verzasca Pro Specie Rara                           (Herdebuch SZZV)
Capra Gricia Pro Specie Rara                              (Herdebuch Pro Specie Rara)



Wir zählen 2018 "39" Mitglieder!

Möchtest du Mitglied werden?
wenn du Interesse hast, dieser Genossenschaft beizutreten, dann melde dich doch einfach unter
oder 078 600 32 16 / 081 328 16 18





Stichtag 1 Mai;          Herdebuch Pfauenziegen
2011        Graubünden          14  Böcke       196    Ziegen              Total   210 Pfauenziegen
                Schweiz                 98 Böcke      1094   Ziegen              Total 1192 Pfauenziegen
2012        Graubünden          16 Böcke          156   Ziegen             Total    172 Pfauenziegen 
                Schweiz              112 Böcke         1045  Ziegen              Total 1157 Pfauenziegen
2013        Graubünden          16 Böcke          170   Ziegen             Total    186 Pfauenziegen
                Schweiz              122 Böcke        1119  Ziegen              Total  1241 Pfauenziegen
2014        Graubünden          16 Böcke          170 Ziegen               Total   186  Pfauenziegen
                Schweiz               159 Böcke        1985  Ziegen             Total 2144 Pfauenziegen 
2015        Graubünden          12 Böcke           142 Ziegen              Total  154 Pfauenziegen
                Schweiz                83 Böcke          976  Ziegen             Total  1059 Pfauenziegen
2016        Graubünden         18 Böcke            131 Ziegen              Total  149 Pfauenziegen
                Schweiz                93 Böcke          1055 Ziegen             Total 1148 Pfauenziegen 
2017        Graubünden         13 Böcke            161 Ziegen              Total  174 Pfauenziegen
                Schweiz                93 Böcke          1104 Ziegen             Total 1197 Pfauenziegen